Kurioses Österreich

Gelegentlich darf es auch mal ein wenig Eigen-PR sein.

Darum in aller Kürze und Knackigkeit: es gibt ein neues, druckfrisches Buch von mir!

Es heißt „Kurioses Österreich (Ungewöhnliches – Unbekanntes – Unglaubliches) und bietet inhaltlich… genau das.

Für weiter Interessierte hier das Cover, einige nützliche Links sowie ein kleines Dramolett darüber, warum es nicht zu dem ursprünglich geplanten Titel („Von Attnang-Puchheim nach Schruns-Tschagguns – Eine Reise durch das kuriose Österreich“) kam ganz unten:

KurÖ

 

Verlagsseite/Info/Kaufen 1:
http://www.metroverlag.at/product/kurioses-osterreich

Facebook-Seite zum Buch:
https://www.facebook.com/KuriosesOesterreich2015

Kaufen 2 (Amazon-Link):
http://www.amazon.de/o/ASIN/3993002113/ref=nosim/laafi-21

Kaufen 2 (ISBN1-Link):
http://www.meinebuchhandlung.at/product/4099276460846552105/Sach–und-Fachbuecher_Fachbuecher/Harald-Havas/Kurioses-oesterreich#

Artikel in den „Salzburger Nachrichten“:

P-Salzburger Nachrichten

 


 

„Das neue Buch“ – Dramolett in drei Akten

Da ich auf Facebook (https://www.facebook.com/harald.havas/posts/10203237412638999) gefragt wurde, wieso mein neues Buch jetzt doch nicht so heißen wird, wie zuvor von mir angekündigt, hab ich mich dazu entschlossen die Frage mit einem kleinen Dramolett zu beantworten. Mögen die Spiele beginnen!

—————

AKT 1

(In der Schreibstube des AUTORS.
DER AUTOR sitzt sinnierend am Tisch.
Plötzlich wird die Tür aufgestoßen und DER VERLAG stürmt herein.
Während DER VERLAG den AUTOR umtanzt, beginnt er zu skandieren.)

DER VERLAG
Das neue Buch! Das neue Buch! Schreib uns ein neues Buch!

DER AUTOR
(aus seinen Gedanken aufschreckend, wendet sich dem VERLAG zu)
Wer da? Wer stört hier meine Kreise?

DER VERLAG
(weiter tanzend)
Das neue Buch! Schreib uns ein neues Buch! Lustig soll es sein, voll Charme und Schmäh! Und doch informativ! Dass es den Buchmarkt erobere! Zumindest den österreichischen!

DER AUTOR
(nachdenklich)
Ein neues Buch also…

DER VERLAG
(legt nun ein Solo auf der Spitze hin)
Ja, ein neues Buch! Schreib wieder was über Österreich! Die Bücher über Wien verkaufen sich zwar eh super, aber nicht in den Bundesländern…
(pausiert den Tanz und breitet die Arme aus)
Und es soll heißen… “Von Attnang bis Puchheim“

DER AUTOR
(verwundert)
“Von Attnang bis Puchheim“? Hm. Ja, irgendwie witzig, weil das ja in Wirklichkeit nur eine Stadt… Aber wieso denn gerade dieser Titel?

DER VERLAG
(hebt die Arme zu einer großen dramatischen Geste)
Weil…
(bricht die Geste ab, zuckt mit den Schultern und fährt in einem belanglosen, normalen Tonfall fort)
Naja, die Idee zu diesem Titel hatten wir schon lange und er ist seitdem durch die Redaktion geschwirrt, aber wir haben bis jetzt noch kein Buch gefunden auf das er gepasst hätte…

DER AUTOR
(starrt den Verlag für eine Weile stumm an, dreht sich dann abrupt weg und wendet sich wieder seinem Schreibtisch zu)
Ok.

VORHANG
 
AKT 2

(DER AUTOR sitzt an seinem Schreibtisch und tippt eine Nummer in ein Telefon.
Dann hält er es gegen das Ohr.)

DER AUTOR
Hallo? Du, ich bin’s. Ja. Ja, ja… Du, ich bin jetzt schon ziemlich weit mit dem Buch und beginne langsam ein Gefühl dafür zu entwickeln, wie es denn als Ganzes aussehen könnte… Und da hab ich mir gedacht Schruns-Tschagguns ist auch ein lustiger Ortsname. So wie euer Spielchen mit Attnang-Puchheim. Und da hab ich mir gedacht, vielleicht könnte man das auch kombinieren, und daraus EINEN Titel machen, der letzte war ja auch ziemlich lang… Und der neue wäre dann “Von Attnang-Puchheim bis Schruns-Tschagguns“! Und als Untertitel vielleicht “Eine Reise durch das kuriose Österreich“! Also, so in Anlehnung an das letzte Buch. Hm? Was meint ihr? Hm? Ok? Ok.
(Er legt auf)

VORHANG
 
AKT 3

(DER AUTOR liegt in seinem Bett und wälzt sich.
Scheinbar träumt er intensiv beziehungsweise ein Albtraum quält ihn.
Die Szene ist in ein traumhaftes Licht gehülllt.
Nach einer Weile erscheinen zwei Personen, die seinen Träumen entsprungen zu sein scheinen.
Die eine ist DER VERLAG, in ein buntes Kostüm gehüllt, die andere Figur ist einfarbig gekleidet.
DER VERLAG vollführt wieder verschiedeneTanzfiguren.
Die andere Person, DER VERLAGSVERTRETER, bleibt dagegen ruhig, lässig, und eher starr.
Dabei hat er die Hände in den Hosentaschen und kaut an einem Kaugummi.)

DER VERLAG
.. und dann haben wir uns gedacht, das nächste Buch von Havas bringen wir groß heraus, der verkauft sich mittlerweile ziemlich gut. Und wir haben auch schon einen ganz lustigen Titel dafür: “Von Attnang-Puchheim bis Schruns-Tschagguns“!

DER VERLAGSVERTRETER
(kaut weiter an seinem Kaugummi und sagt nichts)

DER VERLAG
(verlangsamt seinen Tanz, zögernd)
…und als Untertitel vielleicht “Eine Reise durch das kuriose Österreich“…?

DER VERLAGSVERTRETER
(scheint eine Weile zu überlegen und antwortet schließlich gedehnt)
Naaa…

DER VERLAG
(hält an, leicht verunsichert)
…der Titel ist doch lustig? Ironisch? Vermittelt gleich ein wenig Spaß? Sagt schon viel über den Inhalt des Buches aus?

DER VERLAGSVERTRETER
Nö.

DER VERLAG
Aber…

DER VERLAGSVERTRETER
Nein.

DER VERLAG
Weil…

DER VERLAGSVERTRETER
(schüttelt den Köpf)
Eh-eh.

DER VERLAG
Und der Havas…

DER VERLAGSVERTRETER
Njet!

(Pause, Stille.
Schließlich beginnt DER VERLAG vorsichtig zu sprechen)

DER VERLAG
Äh, darf ich fragen… wieso… nicht?

DER VERLAGSVERTRETER
Schau… Die im Westen wissen nicht, wo und was dieses Dingens… Puchheim ist. Und die im Osten kennen das andere… Dingsda … nicht! Außerdem ist das alles viel zu kompliziert. Die Buchkäufer bevorzugen einfache Titel, klare Botschaften, damit man sich gleich auskennt! What you see is what you get! Die Buchhändler übrigens auch. Und im Internet machen sich so lange Titel auch nicht gerade schön. Wer will schon sowas eintippen? Und in Amazon, bei DEM Layout? Nein, nein, nein!

DER VERLAG
Und… welcher Titel schwebt dir vor…?

DER VERLAGSVERTRETER
(strafft sich, schiebt den Kaugummi mit der Zunge in eine Backe und betrachtet mit den Augen die Decke)
Najoooo..

(Plötzlich klingelt das Telefon.
Die Farben verschwinden, die beiden Personen versinken im Boden und DER AUTOR schreckt aus seinem Schlaf auf.
Er tastet nach dem Telefon, und spricht noch schlaftrunken und verwirrt hinein.)

DER AUTOR
Was? Wie? Vertreterkonferenz? Ein neuer Titel? Wieder einmal? Verstehe. Und wie lautet der jetzt?
(Pause)
“Kurioses Österreich“?
(Pause)
Na gut.

(Er sinkt wieder auf das Bett.)

VORHANG
 
ENDE


Lust auf mehr absurdes Theater aus meiner Feder?
Hier werden Sie geholfen:
„Die basische Birne“

 

 

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s