Als ich Leonard Nimoy traf…

Die Printbranche – unendliche Weiten. Wir schreiben das Jahr 1985 und ich arbeite unter anderem als Azubi-Jungfilmjournalist beim RennbahnExpress, damals Österreichs größtes Jugendmagazin. Wie das dort so zuging, lässt sich auch auf diesem Blog unter „Jugendsünden“ nachlesen. Im Zuge dieser Tätigkeit wurde ich – seit Kindertagen ein glühender Trekker vor dem Herrn – eines Tages auch nach Linz geschickt, wo Leonard „Mr. Spock“ Nimoy Gast in einer TV-Show war („Auf Los geht’s Los“ mit Joachim Fuchsberger, näheres dazu in „Jugendsünden (2)“).
Es war ein großartiges Erlebnis, Leonard Nimoy war extrem nett und lachte fast die ganze Zeit, was mich als jemand, der ihn nur als Spock kannte, leicht irritierte. Ergebnis war jedenfalls ein cinematografisches und trekkologisches Fachinterview, das im RennbahnExpress…  nicht erschien. Dort wollte man lieber darüber schreiben, wie viele Paar Ohren Nimoy in seiner Karriere als Spock verbraucht hatte. Erst fast 10 Jahre später erschien das Interview (abgetippt, übersetzt und redigiert von Ingrid Schwaller, herzlichen Dank auch an dieser Stelle noch Mal) im Magazin Trex-Press des damaligen ST-Fanclubs ASTAF („Austrian Star Trek Association of Fans“). Im Gedenken an Leonard Nimoy habe ich das Interview (wieder mit der Hilfe von Ingrid Schwaller) ausgegraben und stelle es hiermit erstmals online.
Caveat: es geht fast ausschließlich um den Film „Star Trek III – Auf der Suche nach Mr. Spock“ (den er damals als Regisseur promotete), etwas um Nimoy und etwas um Trek. Also eher nur was für Hardcore-Fans.

TrexPress01TrexPress02 TrexPress03 TrexPress04 TrexPress05

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s