EINE KURZE GESCHICHTE DER COMICS: Der erste Boom – #VIECCBlog 04

Das Comic-Tutorial von Harald Havas in Zusammenarbeit mit dem Vienna ComicCon.

04 Der erste Boom

Den „Katzenjammer Kids“ folgten rasch immer mehr neue Comic-Strips – eine richtige Explosion. Und bereits um 1900 hatten Serien wie „Happy Hooligan“ von Frederick Burr Opper alles, was auch heutige Comics haben: Sprechblasen, Speedlines, unterschiedliche Bildaufteilung, Schnitte… Außerdem zeigte sich rasch, dass das ursprünglich reine Unterhaltungsmedium – übrigens von Beginn an NICHT für Kinder sondern für Erwachsene gedacht! – auch zu weit Höherem berufen war. Winsor McCay („Little Nemo“) und der Maler Lyonel Feininger schufen die ersten Kunst-Comics und George Herriman vereinte in „Krazy Kat“ künstlerische Gestaltung mit avantgardistisch anmutenden, literarischen Texten.

Weitere Teile:
01 Die Comic-Urgeschichte
02 Bildergeschichten
03 Die Comics werden geboren

Alle Teile auf Facebook: https://www.facebook.com/harald.havas/notes

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s