In Sachen Wurst

Der Sieg von Conchita Wurst, alias Tom Neuwirth, beim diesjährigen Eurovision Songcontest hat eine Welle der Euphorie und positiven Gefühle durch die internationalen Medien und vor allem die „sozialen Medien“ wie Facebook und Twitter gespült. Und die Disser und Hater, die im Vorfeld nicht gerade zimperlich mit der Sängerin umgegangen sind, für eine Weile zum Verstummen gebracht.…

Nachtrag: Wieso Homosexualität sinnvoll ist

Homosexualität bietet der Menschheit meiner Meinung nach einen klaren evolutionären Vorteil. Und das wäre durch einschlägige Forschung vermutlich recht schnell zu belegen. In meinem Blog-Artikel „Finale Gedanken zur Homosexualität“ hab ich dargelegt, wieso es meiner Meinung nach keinen einzigen argumentierbaren Grund gibt, der gegen Homosexualität oder ihre Ausübung spricht. Nach den ersten zwei Punkten „Glauben“ und „Natürlichkeit“…

Finale Gedanken zur Homosexualität

Nach aktuellem Wissenstand ist das „Problem“ der Homosexualität keines mehr. Und das lässt sich in wenigen Sätzen beweisen. Im Grunde wurden und werden hauptsächlich drei Argumente gegen Homosexualität vorgebracht: Gründe des Glaubens, Gründe der Natürlichkeit und Gründe der Zwecklosigkeit. Sehen wir uns diese der Reihe nach an. [-> Englische/Internationale Version] [-> English/international version]